Pressebereich CSA und Biohof Mogg


Gemüse in Demeter-Qualität anzubauen und damit die Menschen in unserer Region zu versorgen – darum geht’s uns. Seit April 2013 stellt der Biohof Mogg daher auf ein solidarisches Landwirtschaftskonzept um: Community Supported Agriculture. Nahversorgung mit gutem Gewissen!

Die Community Supported Agriculture – kurz CSA – ermöglicht eine nachhaltige, langfristige Partnerschaft zwischen Landwirt und VerbraucherIn: ökologisch, regional, persönlich, solidarisch. Viele Beispiele funktionierender CSAs zeigen, dass Landwirtschaft auch fernab von Wachstumsdruck und ökonomischen Zwängen unter fairen Bedingungen möglich ist. So werden hunderte an Transportkilometern und ein hoher Energieaufwand für Verwaltung & Administration eingespart – damit die landwirtschaftliche Tätigkeit wieder ganz im Mittelpunkt steht.

Hier finden Sie nähere Informationen und Pressematerialien - bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Presseberichte:

März 2014 | biorama: „Bio-Special“

20. November 2013 | derstandard.at: „Shareholder-Value auf dem Acker: Lebensmittelkooperativen innerhalb eines Jahres verdoppelt“

http://derstandard.at/1381374033047/Shareholder-Value-auf-dem-Acker

Pressetexte:

Februar 2013 | Start der CSA: „Das erste gemeinsame Erntejahr wird am 1. April eingeläutet“

Download: csa_mogg_presseinfo_2013-02.pdf

April 2013 | Kraut & Rüben: „Wir sind CSA! Wirklich wissen, woher mein Gemüse kommt: Gelebte Ernährungssouveränität kommt jetzt auch aus dem Traisental“

Download: csa_mogg_ruebe_2013-04-11.pdf

Pressefotos zur honorarfreien Verwendung:

Jungpflanzen am Biohof Mogg © Biohof Mogg

Karotte am Feld des Biofhof Mogg © Biohof Mogg

November 2013 | Mitarbeitstag am Biohof Mogg © CSA Mogg

April 2013 | 1. Ernteanteil © CSA Mogg

April 2013 | Solidarischer Sellerie © CSA Mogg